In Gedenken an Bruder Raphael Bernhardt CFA
< Vorige Nachricht
Allgemein
19.11.2019

In Gedenken an Bruder Raphael Bernhardt CFA


Bruder Raphael Bernhardt CFA trat im Dezember 1964 in die Ordensgemeinschaft der Alexianerbrüder ein und erhielt im Mutterhaus in Aachen das Ordensgewand und seinen Ordensnamen.

Zunächst absolvierte Bruder Raphael in der Krankenpflegeschule am Krankenhaus Maria-Hilf Krefeld seine Ausbildung zum Krankenpfleger. Nach dem Leitgedanken des hl. Vinzenz von Paul „Die Kranken, Armen und Schwachen sind unsere Herren“ arbeitete er dann mehr als 55 Jahre als Krankenpfleger für die Alexianer. In den letzten Jahren war er in den Alexianer Werkstätten und im Werkcafé in Münster, einer Tagesstruktureinrichtung für Menschen mit Behinderung, tätig. 

Bruder Raphael war ein weltoffener und sehr gebildeter Mann. Bei den Bewohnerinnen und Bewohnern und den Mitarbeitenden in den Alexianer-Einrichtungen war er außerordentlich beliebt. Sein Leben in der Alexianer Brüdergemeinschaft war geprägt von seinem Einsatz für die Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen. Sein besonderes Engagement galt vor allem den Menschen mit Behinderungen. Der christliche Glaube war die Basis seines Lebens und Wirkens. In Trauer und Dankbarkeit nehmen wir Abschied.

Die Gemeinschaft der Alexianerbrüder

*6. März 1944 + 19. November 2019